Ein sonniger Start

Das war herrlich! Die langen Osterferien, auch gern kleine Sommerferien genannt, sind vorbei und ich fühle mich wahrlich erholt. Putzmunter und voller Tatendrang! Das ist aber auch bitternötig, nachdem ich in den letzten beiden Wochen überhaupt nichts schulrelevantes gemacht habe. Völlig ausgeblendet habe ich die auf mich wartenden Unterrichtsbesuche und das Terminchaos. Dafür möchte ich mir in aller Öffentlichkeit auch mal auf die Schulter klopfen. Denn nichts ist schlimmer, als sich die Ferien mit Magengrimmen zu verderben (siehe letzte Herbstferien). Dann doch lieber mit Tempo 180 durch den Schulalltag und erst in den Ferien kräftig auf die Bremse treten.

Aber genug der lahmenden Bilder. Der sonnige Start in die letzte Runde war nicht nur dem Wetter zu verdanken, sondern auch meinem Grundkurs, der heute aufgrund einer Exkursion um die Hälfte minimiert war. Ein sehr angenehmes Arbeiten. Und dass ich meinen Osterkram unter das Volk geschmissen habe, durfte auch nicht geschadet haben.

Überhaupt waren heute alle gut drauf. Selbst die Referendare, die noch im April ihr Staatsexamen ablegen werden, machten einen prima Eindruck. Am Ende bin ich noch aufgeregter, als die Betroffenen …

Gute Laune auf all meinen Wegen. Mal schauen, wie lange sie anhält. Morgen habe ich einen extrem langen Tag vor mir und es stehen die Woche noch ein vierstündiger Elternsprechabend sowie eine Präsentation im Fachseminar an.

Habt eine gute Woche!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s