Zerfleischt

DieVorführstunde in der Seminarklasse lief leider nicht so wie erhofft. Und das lag an total blöden Anfängerfehlern während der Umsetzung, denn die Planung war eine richtig runde Sache.

Ich ärgere mich! Nicht etwa über die Kritik der Mitreferendare, sondern darüber, dass sie absolut berechtigt ist. Wer fasst sich schon gern an die eigene Nase?! In dem Fall komm ich leider nicht drum herum. Wenn als einzige positive Aspekte ‚ein freundliche Auftreten‘ und ‚Gelassenheit und Ruhe‘ attestiert werden, weiß man schon, dass das letzte Stündchen geschlagen hat. Die Atmosphäre war aber wirklich sehr nett und die Hinweise sind – bei aller Verstimmung – Gold wert.

Dass ich mich innerlich so zerfleische hängt auch damit zusammen, dass ich unberechtigterweise viel zu gelassen in die Stunde gegangen bin und nicht noch mal jeden einzelnen Schritt durchdacht und analysiert habe. So wären mir Baustellen sicherlich eher ins Auge gefallen. Scheiße! Da wollte ich mal die Lässigkeit in Person sein und es ging mächtig in die Hose.

Trostpflaster: aus der gezeigten Stunde geht keine Bewertung hervor, d.h. sie ersetzt keinen offiziellen Unterrichtsbesuch und ist somit eine reine Gelegenheit, zu lernen. Aus Fehlern zu lernen 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zerfleischt

  1. dancingangel94 schreibt:

    Was kann man sich denn unter „blöden Anfägerfehlern“ vorstellen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s