Wenn der Fachseminarleiter zwei Mal klingelt …

… tja, dann ist er beim ersten Mal wohl nicht reingekommen, was?! 

So ähnlich war es. Leider, muss man sagen. Denn wie bereits angekündigt hatte ich gleich nach den Ferien einen Unterrichtsbesuch übergeholfen bekommen, obwohl mir das terminlich nicht so richtig passte. Aber alle Einwände waren vergebens und somit bereitete ich die besagte Stunde ausführlich vor, lud die Schulleitung ein, informierte die Schüler und stand mit weichen Knien pünktlich auf der Matte. Und legte los. Nur leider ohne den Herrn Fachseminarleiter. Denn der stand zu diesem Zeitpunkt in einer anderen Schule bei einem meiner Referendarskollegen. Der war ganz schön geschockt, als der Herr Fachseminarleiter ihn im Lehrerzimmer aufsuchen kam und behauptete, er hätte doch jetzt einen Termin mit ihm! Geistesgegenwärtig wie mein Kollege ist, fiel ihm sofort ein, dass ich diesen Termin hatte. Dem Fachseminarleiter entwich wohl jegliche Farbe aus dem Gesicht und er versank regelrecht im Boden. So unsagbar peinlich war ihm das. Er entschuldigte sich später auch tausendmal bei mir. Und ich tat betreten, war aber auch gütig und verzieh ihm.

Hinter seinem Rücken haben wir uns natürlich köstlich über diese saulustige Episode amüsiert, auch wenn das für mich blöde Konsequenzen trägt. Denn ich muss trotzdem noch mal ran, es nützt alles Bedauern nicht. So ein Ärger! Der Termin kollidiert auch noch so halb mit dem anderen Unterrichtsbesuch, der nur zwei Tage später stattfindet.PLANUNGSCHAOS! Das nenne ich mal Pech. Und ein Beweis dafür, dass Organisation eben doch nicht die halbe Miete ist. Überraschungen ereilen einen schneller als man denkt.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wenn der Fachseminarleiter zwei Mal klingelt …

  1. pausenkaffee schreibt:

    Vor einigen Wochen (ich glaube, es war noch im alten Jahr), saß auch ein Fachseminarleiter an meiner Schule, pauderte mit mir und erkundigte sich, wie es denn mit meinem Examen voran ging. Als ich ihn dann darauf ansprach, was er hier mache und ich als Antwort erhielt, dass er zu einer Referendarin kommen wollte, deren Namen ich noch nie gehört hatte, wurde er ähnlich hektisch 😉

    Das sind eben, trotz der ganzen Unterrichtskompetenz, die sie uns vermitteln wollen, auch nur Menschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s